Termin Vereinbaren

Die Ästhetische Chirurgie

Alles über Fettabsaugung / Liposuction.

Wann ist eine Fettabsaugung ratsam?

Fettabsaugung ist oft die einzige Möglichkeit unschöne Fettpolster bei ideal- bis normalgewichtigen Menschen dauerhaft zu entfernen. Das maximal erreichbare Operationsergebnis muss jedoch immer im Hinblick auf die Ausgangssituation betrachtet werden. Das Ausmaß der Behandlung ist durch den Verlust von Körperflüssigkeit und Blutbestandteilen begrenzt. Die Fettabsaugung ist daher kein Verfahren, um allgemeines Übergewicht zu beheben.

Fettabsaugung mittels Wasserstrahlmethode

Die Wasserstrahlmethode stellt eine gewebsschonende Methode der Fettzellenzerstörung dar. Dabei werden die Fettzellen durch Wasserstrahl verflüssigt und gleichzeitig durch Sog abgesaugt. Blutgefäße, Lymphbahnen, Nervenstrukturen und das Bindegewebe bleiben verschont. Der Eingriff wird unter Lokalanästhesie mit einem Dämmerschlaf, der durch den Anästhesisten überwacht wird, ambulant durchgeführt. Bei sehr ausgedehnten Fettabsaugungen erfolgt der Eingriff unter Narkose im Spital mit Aufenthalt bis zum nächsten Tag.

Wie sieht die Nachbehandlung bei einer Fettabsaugung aus?

Nach der Fettabsaugung muss ca. 1 Woche lang Tag und Nacht Kompressionskleidung getragen werden. Diese drückt das Unterhautfettgewebe zusammen, wodurch die Ansammlung von Flüssigkeit im operierten Gebiet verhindert wird. Danach wird die Kompressionswäsche noch 3 Wochen untertags getragen.

Wie sieht das Ergebnis nach einer Fettabsaugung aus?

Das endgültige Operationsergebnis kann frühestens nach 3 Monaten beurteilt werden. Das Resultat der Operation hängt jedoch unter anderem von äußeren Faktoren wie dem allgemeinen Gesundheitszustand, Hautbild, Alter, Gewicht und Hormonhaushalt ab. Schäden im Hautbild wie Dehnungsstreifen und Cellulite können durch eine Fettabsaugung nicht entfernt werden.

Was ist vor und nach einer Fettabsaugung zu beachten?

Sechs Stunden vor dem Eingriff zur Fettabsaugung dürfen Sie weder essen noch trinken. Zur Vermeidung von Blutgerinnseln am ersten Tag nach der Absaugung gilt es, Bewegung zu machen (gehen) und Bettruhe zu vermeiden. Duschen ist ab dem nächsten Tag erlaubt. Trinken Sie nach der Operation möglichst viel (Wasser, Mineralwasser, Tee). Tragen Sie nach der Operation 4 Wochen lang (mindestens 2 Wochen Tag und Nacht) entsprechende Kompressionswäsche, die Ihnen bei uns vor der Absaugung angepasst wird. Trainieren Sie die abgesaugten Körperareale ca. 4 Wochen lang nicht aktiv.

Sie haben Fragen oder wünschen ein Beratungsgespräch? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.