Termin Vereinbaren

Die Ästhetische Chirurgie

Alles über männliche ästhetische Chirurgie.

Warum entscheiden sich immer mehr Männer für plastische Chirurgie?

Die plastisch ästhetische Chirurgie ist nicht nur für Frauen – sondern auch für Männer. Warum ist das so? Männer wollen in der Regel einen „Störfaktor“ beheben. Und sie gehen die Sache technisch an. Es gilt, einen Makel, einen Störfaktor zu beheben. Und Männer wollen ein messbares Ergebnis und Beweise sehen – Vorher-Nachher-Fotos beim ersten persönlichen Beratungsgespräch zeigen es genau auf.

Die Zahl der Männer, die sich für eine Fettabsaugung, ein Facelifting, Nasenkorrektur, Brustverkleinerung oder Haarentfernung entscheiden, steigt von Jahr zu Jahr. Auch Faltenkorrekturen werden von Männern immer mehr genutzt, Zornesfalten auf der Stirn wollen entfernt und spezielle Laser-Behandlungen oder kosmetische Hautbehandlungen gemacht werden.

Welchen Unterschied macht männlich plastische Chirurgie zu der von Frauen?

Männlich plastische Chirurgie unterscheidet sich in mancher Hinsicht von der weiblichen plastischen Chirurgie durch die anatomischen Unterschiede zwischen Mann und Frau. Die Hautstruktur bei Männern ist gröber, ihre Gesichtsform anders als die bei Frauen und auch die Zeichen der Alterung sind unterschiedlich.

Wie sieht eine Nasenkorrektur bei Männern aus?

Bei dieser Operation wird ohne äußerlich sichtbare Narbe das Nasenskelett des Mannes von innen verändert. Die Haut passt sich der neuen Kontur an, die Form der Nase wird somit verbessert. Nach dem Eingriff muss ca. 2 Wochen ein Gips getragen werden. Danach ist die Nase abgeschwollen. Sport muss ca. 4 Wochen vermieden werden.

Was passiert bei einer Lidplastik für Männer?

Beim Mann wird die Korrektur von so genannten Schlupflidern oder überhängenden Oberlidern und von Tränensäcken in Lokalanästhesie, manchmal mit zusätzlichem Dämmerschlaf durchgeführt.

Was wird bei einer Oberlidkorrektur bzw. Unterlidkorrektur gemacht?

Oberlidkorrektur

Bei dem Eingriff erfolgt der Schnitt am Oberlid und liegt später praktisch völlig unsichtbar in der Lidfalte. Bei der Operation wird der Fettkörper teilweise entfernt und bildet sich nicht mehr nach. Zusätzlich wird der Ringmuskel gestrafft. Der Eingriff dauert etwa eine Stunde und wird ambulant durchgeführt. Sportliche Aktivitäten sollen für 1 Woche etwas eingeschränkt werden, da noch Schwellungen auftreten können. Die Narbe ist nach drei bis vier Wochen nicht mehr sichtbar.

Unterlidkorrektur – mit Korrektur der Tränensäcke

In Dämmerschlaf mit Lokalanästhesie wird mit einem später fast nicht sichtbaren Schnitt am unteren Lidrand das vorstehende Fettgewebe entfernt, zusätzlich die Muskulatur und die Haut gestrafft.

Wann ist eine Brustdrüsenabsaugung (Gynäkomastie) sinnvoll?

Kommt es beim Mann zu einer deutlichen Brustentwicklung, so spricht man von einer sogenannten Gynäkomastie. Sie tritt relativ häufig in der Pubertät auf, bildet sich aber meist von selbst wieder zurück. Eine beidseitige Vergrößerung der Brustdrüsen kann hormonelle Ursachen haben, die im Vorfeld abgeklärt werden sollten. Bei anhaltender Schwellung im Brustbereich kann eine Korrektur meist durch ultraschallunterstützte Liposuction (Absaugung des Fettgewebes) durchgeführt werden.

Was passiert bei einer Brustverkleinerung?

Ist die Entfernung des unerwünschten Brustfettes nicht ausreichend, muss bei Bedarf manchmal Brustdrüsengewebe und überschüssige Haut entfernt werden. Bei der Verkleinerung von vergrößerten Brüsten wird ein kaum sichtbarer Schnitt am Warzenvorhofrand durchgeführt. So wird sichergestellt, dass keine auffälligen Narben nach dem Eingriff zurückbleiben. Das Verfahren der Brustverkleinerung eignet sich sowohl für jüngere als auch ältere Männer.

Die Operation dauert ca. zwei Stunden und wird in lokaler Betäubung mit Dämmerschlaf durchgeführt. Nach dem Eingriff muss ein fester Brustverband oder eine Kompressionsweste für insgesamt drei Wochen getragen werden. Normale Alltagsaktivitäten sind nach 1 Woche möglich.

Wann ist eine Kinnkorrektur sinnvoll und was passiert bei einer Kinn-Operation?

Beim fliehenden Kinn können unterschiedliche Implantate dieses optisch hervorheben. Ein vorstehendes Kinn wird durch Abtragen des Kinnknochens, der Kinnspitze oder auch der Mitte des Kinnbereiches verkleinert. Je nach Art der Kinnkorrektur des Mannes, die meist in Vollnarkose durchgeführt wird, sind die Nachbehandlungen sehr unterschiedlich.

Wann empfiehlt sich eine Körper-Modellierung – Fettabsaugung – Liposuction?

In bestimmten Körperregionen (“Schwimmreifen” und Doppelkinn) finden sich bei Männern besonders viele Fettzellen. Mit Liposuction (Fettabsaugung) werden diese Fettpolster dauerhaft entfernt. Einmal abgesaugte Fettzellen, bilden sich nicht mehr nach.

Fettabsaugung mittels Wasserstrahlmethode

Die Wasserstrahlmethode stellt eine gewebsschonende Methode der Fettzellenzerstörung dar. Dabei werden die Fettzellen durch Wasserstrahl verflüssigt und gleichzeitig durch Sog abgesaugt. Blutgefäße, Lymphbahnen, Nervenstrukturen und das Bindegewebe bleiben verschont.

Schafft eine Schweißdrüsenabsaugung Abhilfe gegen Schwitzen?

Ja, es gibt die Möglichkeit der subkutanen Schweißdrüsenabsaugung (in der Achsel). Unterhautfettgewebe wird über kleine Hautschnittzugänge abgesaugt und die Nerven zu den Schweißdrüsen im Unterhautfettgewebe werden durchtrennt. Auch können ggf. zusätzlich die Schweißdrüsen “ausgeschabt” werden. Dieser Eingriff ist in örtlicher Betäubung durchführbar, bietet jedoch ebenfalls selten völlige Trockenheit.

Was wird bei einer Wadenplastik gemacht?

Bei der Wadenplastik wird das Implantat (in unterschiedlichen Größen und Formen) durch einen Schnitt unmittelbar in der Kniekehle eingeführt. In der Regel kann es dort nicht verrutschen, da es nach dem Einbringen in den Körper, wie bei einem Brustimplantat, von einer Bindegewebehülle umgeben wird. Bei Wadenimplantaten ist ein Aufenthalt in der Wiener Privatklinik bis zum nächsten Tag notwendig. Es muss in der ersten Zeit ein Kompressionsverband getragen werden.

Wann ist eine Laser-Haarentfernung sinnvoll und was wird dabei gemacht?

Übermäßige Behaarung bei Männern, etwa im Brust-, Rücken- und Bauchbereich lässt sich mittels Laser verringern. Bei der Behandlung wird hoch frequentiertes Laserlicht kontrolliert in die Haut abgegeben, welches mit dem im Haarbalg befindlichen Melanin reagiert und so zu einer anhaltenden Schädigung der Haarwurzel führt. Die umliegende Haut bleibt verschont.

Wie lassen sich unerwünschte Tätowierungen und Pigmentveränderung entfernen?

Unerwünschte Tätowierungen und Pigmentveränderungen bei Männern lassen sich mit der Laser-Methode in mehreren Sitzungen entfernen. Der Farbstofflaser zerstört Kollagenfasern, zerbricht die Farbstoffe in kleinste Teile und das körpereigene Abwehrsystem transportiert die kleinen Farbstücke ab.

Sie haben Fragen zu Eingriffen, die hier nicht angeführt sind? Haben Sie einen Notfall? Kein Problem. Kontaktieren Sie uns – wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung und freuen uns auf Sie!

Sie haben Fragen oder wünschen ein Beratungsgespräch? Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.